Notbetreuung vom 11. – 29. Januar 2021

Wenn Sie für die Zeit der Schulschließung im Januar keinerlei Betreuungsmöglichkeit finden, bieten wir Notbetreuung an. Ihr Kind kann an der Notbetreuung teilnehmen, wenn

–          Sie keinen Urlaub nehmen können bzw. Ihr Arbeitgeber Sie nicht freistellt und Sie daher dringenden Betreuungsbedarf haben oder 

–          Sie alleinerziehend, selbstständig bzw. freiberuflich tätig sind und daher dringenden Betreuungsbedarf haben

Achtung: Ihr Kind darf an der Notbetreuung nur teilnehmen, wenn es

–          keine Symptome einer akuten, übertragbaren Krankheit hat

–          in keinem Kontakt zu einer infizierten Person steht und

–          sich in keiner Quarantänemaßnahme befindet

Melden Sie Ihr Kind mit dieser Anmeldung zur Notbetreuung an. Sie müssen darauf Ihren Betreuungsbedarf kurz begründen. Schicken Sie diese Anmeldung umgehend per Mail an die Schule (sekretariat@jahnschule.bad-toelz.de) oder geben Sie sie Ihrem Kind unbedingt am Montag mit.

Bitte bedenken SieJe mehr Kinder die Notbetreuung besuchen, desto mehr Kontakte haben sie. Nehmen Sie das Angebot daher nur in Anspruch, wenn eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann.

Wenn Ihr Kind krank ist oder aus einem anderen Grund nicht in die Notbetreuung kommt, müssen Sie auf jeden Fall in der Schule per Telefon (08041-74473) oder E-Mail (sekretariat@jahnschule.bad-toelz.de) Bescheid geben.

Kommentare sind geschlossen.